Kontakt:

AUT-TECH GmbH
Max-Planck-Straße 39c
50858 Köln

E-Mail:
Telefon: +49 2234 95439-0
Fax: +49 2234 95439-38

Konstruktion

Die Konstruktion erfolgt mittels Einsatz moderner CAD- / CAE- Technologien unter besonderer Beachtung der Aspekte:

Funktionalität

Sicherstellung der Reproduzierbarkeit der Prozessergebnisse und Minimierung der Prozessdauer.

Ergonomie

Einhaltung der gültigen Richtlinien für Ergonomie am Arbeitsplatz.

Wirtschaftlichkeit in der Herstellung

Minimierung der Herstellungskosten im Fertigungsprozess des Kunden.

Wiederverwendbarkeit

Hoher Anteil an Standard-Bauteilen, zum Wiedereinsatz in Neukonstruktionen geeignet.

» Messen

Unsere Schwerpunkte im Bereich Messtechnik liegen in der Konstruktion von:

Einzelteillehren / Stamping Lehren

Lehren zur Sichtprüfung und Messung einzelner Blechteile.

Ringlehren

Lehren zur Sichtkontrolle von Türen, Hauben und Heckklappen im Zusammenbau.

Öffnungslehren

Lehren zur Sichtkontrolle von Öffnungen für Türen, Hauben und Heckklappen, Lampen und Scheiben in der Karosse.

Holding Fixtures und Set-Up Brackets

Vorrichtungen zur Aufnahme einzelner Bauteile oder ganzer Baugruppen auf einer Messmaschine.

Part Coordination Fixtures

Vorrichtungen zur Aufnahme aller Außenhautteile und Anbauteile zwecks Sichtkontrolle oder Überprüfung auf der Messmaschine.

Interior Cubing Buck

Modular gefertigter Innenraum zwecks Einbau und Prüfung der Trimteile.

Exterior Cubing Buck

Vorrichtungen mit modular gefertigten Außenhautteilen.

» Schweißen

Da dieser Bereich sehr umfangreich ist, werden hier nur die wichtigsten Konstruktionen erwähnt:

  • Türlinien
  • Haubenlinien
  • Heckklappenlinien
  • Längsträgerlinien
  • Unterbodenfertigung
  • Seitenwandlinien

Basierend auf wirtschaftlichen und technischen Aspekten werden manuelle, semiautomatische oder vollautomatische Schweißvorrichtungen konstruiert.

» Montage

Unsere Schwerpunkte in diesem Bereich liegen in der Konstruktion von Montagevorrichtungen und -anlagen für:

  • Türen
  • Motorhauben
  • Heckklappen
  • Kofferraumdeckel
  • Scharniere
  • Kotflügel
  • Kühlergitterbleche

Unter wirtschaftlichen und technischen Aspekten werden manuelle, semiautomatische oder vollautomatische Montagevorrichtungen konstruiert.